Aktuelles/ News-Archiv

Neue Bilder vom Einsatz in Serrekunda

06. Juli 2010 - Dres. Köhler mit Sandra Brückner, Dr. Bormeister mit Assistentin Antje Neumann, Dr. Krüger mit Frau Cordula sowie Dr. Würfel waren aufeinander folgend für ÄRZTE HELFEN e.V. im Einsatz in Gambia und haben kleine und große Patienten behandelt. Bei hohen Temperaturen und gewöhnungsbedürftiger Luftfeuchtigkeit flossen Schweiß aber auch einige Freudentränen über die Wangen. „Die Dankbarkeit der Leute ist enorm", sagt Matthias Bormeister. „Ein Mädchen hat uns sogar ein Bild gemalt. Andere Patienten brachten Essen oder wollten aus Dankbarkeit die Schuhe tauschen", so Krüger.

 

Lesen Sie mehr...

Patientin erhielt Brücke aus Deutschland

Terry kann wieder lächeln

01. Juni 2010 - Während der ersten Ärztetransfers wurde eine gambische Frau mit einer Brücke versorgt, die vom Dentallabor Martens in Oranienburg gefertigt und in die Dental Clinic nach Gambia geschickt wurde.

 

Die Patientin Terry ist 34 Jahre alt, ohne Ausbildung und alleinerziehende Mutter von drei Kindern. Sie ist sehr froh und begreift es als Privileg, diese Behandlung erfahren zu haben. Leider existieren keine Fotos ihrer Mundsituation vor der Behandlung, da sie sich nie lächelnd gezeigt hat. Dies ist nun anders - Terry hat ihr Lächeln wiedergefunden.

Erste Behandlungen erfolgreich durchgeführt

03.04.2010 - „Was für ein Erlebnis“ schwärmt Dr. Steffen Köhler nach seiner Rückkehr aus Gambia. Zusammen mit seiner Frau und einer Praxishelferin waren Sie die ersten Transferteilnehmerinnen und Transferteilnehmer im Projekt TEETH. „Wir wurden herzlich empfangen und konnten vielen Patienten helfen. Es gab die unterschiedlichsten Krankheitsbilder. Zähne wurden gezogen, Füllungen gesetzt, aber auch drei chirurgische Eingriffe vorgenommen. Besonders freut mich, dass der Behandlungsraum bereits jetzt gut ausgestattet ist und eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten eröffnet“ so Köhler. Frau Dr. Sibylle Köhler, die das erste mal in Gambia war, zeigte sich besonders von der Freundlichkeit der Menschen begeistert. Erschreckend sei jedoch der schlechte Zahnzustand der Patienten gewesen.

 

Lesen Sie mehr...

Deutsche Zahnärzte in Gambia

18.03.2010 - Heute kamen die ersten Transferärzte in Banjul an. Das Ehepaar Köhler wird im kommenden Tagen die ersten Behandlungen vornehmen und den Menschen von Serrekunda zahnmedizinische Hilfe zukommen lassen. Es folgen drei weitere Zahnmediziner, die bis Ende April in der Klinik Behandlungen vornehmen werden. Zudem hat der gambianische Oral-Health-Worker Ousman Bah seine Arbeit aufgenommen und die Rallyeteilnehmer haben die mitgeführten Hilfsgüter an unsere Partnerklinik übergeben.

 

Lesen Sie mehr...

Rallye mit Hilfsgütern gestartet

26.02.2010 – Heute um 14 Uhr versammelten sich die Teilnehmer der Rallye Dresden-Banjul am Dresdener Königsufer. Fast 50 Teams reisen in den kommenden drei Wochen 7800 km von der sächsischen in die gambianische Hauptstadt. In Banjul versteigern die Teilnehmer ihre Fahrzeuge und spenden den Erlös an Hilfsprojekte vor Ort. Die Teams Jumbo und Afri-Car werden Ihre Boliden direkt an die Partnerklinik von ÄRZTE HELFEN in Serrekunda übergeben.

 

Lesen Sie mehr...

Aufbau der Praxis begonnen - Dentaleinheit installiert

28.01.2010 – Seit Dezember fanden in unserer Partnerklinik die verschiedensten Umbauarbeiten für die Einrichtung der Zahnarztpraxis statt. Alles wurde vorbereitet, damit der Aufbau der Praxiseinrichtung starten und die technischen Geräte ordnungsgemäß angeschlossen werden konnten.

 

Lesen Sie mehr...

Veranstaltungshinweis: Benefiz-Konzert am 13. Februar in Berlin

Am Samstag den 13. Februar findet ab 20.00 Uhr das Diesel & Dust Charity Jamboree im Roadrunners Paradise in Berlin statt. Das Benefiz-Konzert mit den Bands Holly & Friends (Blues) und The Travelin' Band (CCR-Cover) unterstützt die Teilnahme der Berliner Teams JUMBO und AFRI-CAR an der Rallye Dresden-Dakar-Banjul. Die Idee der Rallye ist, den Menschen in Gambia zu helfen. Deshalb werden die Fahrzeuge der Teilnehmer vor Ort versteigert und der Erlös geht an Hilfsprojekte im Land. Das seit 2006 alljährlich zwei mal stattfindende Event wird vom Dresdener Verein Breitengard e.V. organisiert

 

Die Teams JUMBO und AFRI-CAR unterstützen mit ihrer Teilnahme die Partnerklinik von ÄRZTE HELFEN e.V. in Serrekunda.

 

Lesen Sie mehr...

Container mit Hilfsgütern in Gambia angekommen

02.01.2010 - Bereits kurz vor Weihnachten ist der Container mit den Hilfsgütern für die Klinik in Gambia angekommen. Leider haben einige Waren den Transport nicht überstanden und mussten entsorgt werden. Die von ÄRZTE HELFEN zusammengebrachten Sachspenden haben die Reise glücklicher Weise gut überstanden und wurden größtenteils mit Freude in Empfang genommen. Bis zum Ende der Umbauarbeiten für den Behandlungsraum in der Klinik sind die Waren in einem Lager verstaut. Die vom Verein finanzierten Bauarbeiten werden Ende Januar beendet sein, rechtzeitig zur Ankunft eines Vereinsmitglieds und eines Technikers. Sie werden die Behandlungseinheit aufbauen und den Raum entsprechend herrichten. Zudem geben Sie dem Klinikpersonal Einweisungen zur Bedienung und Wartung der technischen Einrichtungen.

Camlog und MAIL BOXES ETC. unterstützen TEETH

14.12.2009 - Bereits Ende November erhielt der Verein eine großzügige Spende von 6000,- € durch das Implantologieunternehmen Camlog. Damit zeigt ein weiteres Unternehmen der Dentalbranche sein soziales Engagement und leistet einen wichtigen Beitrag.

Die Filiale des Unternehmens MAIL BOXES ETC. in Berlin-Friedrichshain unterstützt das Projekt TEETH mit einer weihnachtlichen Spende von 200,-€. Anstatt Ihren Kunden die üblichen Geschenke, wie Weinflaschen und Präsentkörbe zu überreichen, entschieden sich die Betreiber in diesem Jahr für eine Spende an ÄRZTE HELFEN e.V., um den Menschen in Gambia zu helfen.

 

Der Verein bedankt sich für diese Unterstützung und wird das Geld für den weiteren Ausbau von TEETH verwenden.

Container mit Hilfsgütern auf dem Weg nach Gambia

20.11.2009 - Gestern wurde der Container mit Hilfgütern für unsere Partnerklinik in Gambia verladen. Neben den den Sachspenden, die durch ÄRZTE HELFEN zusammengetragen werden konnten, befinden sich weitere Hilfsgüter im Container, welche für den allgemeinen Klinikbetrieb in Serrekunda benötigt werden. Mitte Dezember wird der Container in Banjul ankommen und direkt zur Klinik transportiert. Im Januar 2010 kann dann die Einrichtung des Behandlungsraumes und erste Einweisungen für das Personal vorgenommen werden.

Hilfsgüter in Hamburg zur Verschiffung übergeben

06.11.2009 - In den letzten Monaten war es ÄRZTE HELFEN möglich, verschiedenste Hilfsgüter für die Ausstattung des Behandlungsraumes zu erhalten. Zwei Vereinsmitglieder brachten am Mittwoch die gesammelten Sachspenden nach Hamburg. Ende November werden diese in einem Container nach Gambia verschifft und vor Ort von den Mitarbeitern der Partnerklinik entgegen genommen.

 

Lesen Sie mehr...

Neue Angebote für das Engagement von Unternehmen

02.11.2009 - Dank der Unterstützung durch Privatspender, aber auch speziell durch Unternehmen, konnte ÄRZTE HELFEN schon einige Ziele erreichen. Erinnert sei an die Spende einer kompletten Behandlungseinheit durch Dentalreparaturservice Brückner oder die Bereitstellung von Verbrauchsgütern durch die Medizinausstatter Pluradent und Dr.Lang sowie von Zahnpflegeartikeln durch TePe.

 

Um interessierten Unternehmen einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten der Unterstützung des Vereins und dem Projekt TEETH zu geben, hat ÄRZTE HELFEN die Broschüre "Engagementinformation für Unternehmen" erstellt.

Diese kann ab jetzt im Bereich Spenden eingesehen werden.

 

Oder klicken Sie einfach hier.

 

Sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Zusammenarbeit haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit Strickmode Gambia helfen & digitales Röntgengerät gespendet

26.10.2009 - Das Gründungsmitglied Franziska Grüner verkauft seit kurzem unter dem Namen BIPENNES Strickmode über ein Online-Portal. Um ÄRZTE HELFEN und das Projekt TEETH zu unterstützen beschloss Sie, 5% des Gewinns zu spenden. „Neben meiner ehrenamtlichen Tätigkeit für den Verein wollte ich auch noch einen finanziellen Beitrag beisteuern“ sagt die 29-jährige und bekräftigt „ich finde es einfach wichtig, dass TEETH erfolgreich umgesetzt und den Menschen in Gambia so der Zugang zu einer zahnmedizinischen Versorgung eröffnet wird.“ Alle Artikel sind handgemacht und mit Liebe zum Detail gefertigt. So ist jedes Kleidungsstück ein unverwechselbares Unikat mit dessen Erwerb man zudem auch noch Gutes tut.

Erfahren Sie mehr: http://de.dawanda.com/shop/Bipennes

 

Außerdem spendete das neueste Mitglied von ÄRZTE HELFEN, der Zahnarzt Dieter Krüger, ein digitales Röntgengerät speziell für den Einsatz im Dentalbereich. Das Gerät wird in der ersten Novemberwoche mit weiteren Hilfsgütern nach Hamburg gebracht und für die Verschiffung nach Gambia vorbereitet.

Besuch aus Gambia - Kooperationsgespräche in Berlin

2.10.2009 - Am 1. Oktober waren die Leiterinnen der Klinik des ASB-Gambia zu Besuch bei ÄRZTE HELFEN in Berlin. Beatrice Weigelt und Gudrun Lehmbeck leben bereits seit vielen Jahren in Gambia und haben die Klinik in Serrekunda aufgebaut. Im Gespräch mit dem Vorstand sowie zwei weiteren Mitgliedern des Vereins schilderten die beiden Frauen noch einmal eindringlich die aktuelle Lage in der Klinik und in Gambia allgemein.

 

Lesen Sie mehr...

Ab jetzt auch sicher Online spenden

24.08.2009 - Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten, geht dies nun auch online. ÄRZTE HELFEN hat zu diesem Zweck einen Account auf der Internetplattform Helpedia.de eingerichtet. Die Plattform bietet diesen einfach zu bedienenden und sicheren Weg der Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen. Die getätigten Spenden gehen zu 100% an ÄRZTE HELFEN.

 

Das Helpedia Profil von ÄRZTE HELFEN finden Sie hier.

Dentale Behandlungseinheit erhalten

13.07.2009 - Das Unternehmen Dentalreparaturservice R. Brückner aus Thüringen übergab am 14. Mai 2009 eine komplette dentale Behandlungseinheit der Marke "Anatom" an ÄRZTE HELFEN e.V. Die von den Technikern des Unternehmens vollständig überarbeitete Behandlungseinheit wird zudem ergänzt durch einem Kompressor sowie einer umfangreichen Ausstattung von Ersatz- und Verschleißteilen.

 

Lesen Sie mehr...

Vertreter von ÄRZTE HELFEN e.V. bei der Bundeszahnärztekammer

18.06.2009 - Am 17. Juni 2009 veranstaltete die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) in Berlin ein Koordinierungstreffen von aktiven Zahnärzten, die sich in verschiedener Weise sozial engagieren. Ziel der Veranstaltung war die bessere Vernetzung der einzelnen Hilfsprojekte und die Erstellung eines Adressverzeichnisses.

ÄRZTE HELFEN e.V. nahm in Person von Christoph Köhler an diesem Koordinierungstreffen teil und erhielt interessante Einblicke in die Arbeit der anderen Organisationen. Zudem ist ÄRZTE HELFEN e.V. jetzt offiziell bei der BZÄK als zahnärztliche Hilfsorganisation registriert.

 

Näheres zur Bundeszahnärztekammer und dem Engagement von Zahnmedizinern erfahren Sie  unter dem Menüpunkt "Soziale Verantwortung" auf www.bzaek.de

 

Offizielle Vereinsgründung ÄRZTE HELFEN e.V.

26. Mai 2009 - Im Rahmen der Teilnahme an der karitativen Rallye „Dresden-Dakar-Banjul" im November 2008 wurde die Initiative ÄRZTE HELFEN ins Leben gerufen. Der Erlös von 3.800 Euro zu Gunsten von Hilfsprojekten in Gambia spornte an, aus einer einmaligen Aktion eine längerfristige Hilfe erwachsen zu lassen. Seit Februar 2009 trafen sich daher mehrere Engagierte, um dieser Idee Leben einzuhauchen und am 25. Mai 2009 wurde in den Räumen des Nexilis Verlags Berlin offiziell der Verein ÄRZTE HELFEN e.V. gegründet.

 

Lesen Sie mehr...

Bildband "Blickwinkel Afrika" jetzt erhältlich

In Zusammenarbeit mit dem Nexilisverlag Berlin erstellte ÄRZTE HELFEN e.V. einen Bildband mit den Impressionen einer ersten abenteuerlichen Reise von Dresden nach Banjul. Ein Teil des Erlöses fließt direkt in die Projekte des Vereins.

 

[mehr]

Spenden & helfen

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder werden Sie aktives Mitglied!

Mit nur 7 Cent am Tag nachhaltig helfen - die Fördermitgliedschaft.

Ärzte Helfen e. V.

Jetzt Fan werden!
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2009-2017 ÄRZTE HELFEN e.V.