Aktuelles

Schüler auf der Überholspur - 7800 Euro für Gambia

Erneut haben die Schüler des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums aus dem brandenburgischen Gransee sich selbst übertroffen. Beim 8. Spendenlauf kamen in diesem Jahr fast 7800 Euro zusammen, die vollständig an ÄRZTE HELFEN gespendet werden.

Klinkleiterinnen, Schüler, Lehrer und Vereinsmitglieder nach der Spendenübergabe in Gransee (Foto: A.Röhl)

"Ich bin jedes Jahr aufs Neue fasziniert, mit wieviel Engagement die Schüler den Spendenlauf vorbereiten und dann ihre Runden drehen. Zudem freut es mich, dass die Schüler sich in einer Abstimmung für ÄRZTE HELFEN als Empfänger des diesjährigen Erlöses entschieden haben. Ich meine damit nicht nur die finanzielle Leistung, sondern auch die bewusste Entscheidung der Schülerschaft für die Hilfe in Serrekunda", sagt Matthias Bormeister, Vereinsmitglied und Vorsitzender im Schulförderverein des Strittmatter-Gymnasiums. Schön sei auch die Anwesenheit der Klinikleiterinnen Beatrice Weigelt und Gudrun Lehmbeck zur offiziellen Spendenübergabe gewesen. Die Schüler hätten hier die Möglichkeit gehabt ihre Fragen zu stellen und gleichzeitig sei die Hilfe noch viel nachvollziehbarer geworden. 



Die Klinikleiterinnen befinden sich derzeit in Deutschland, um den Jahresbedarf an Medikamenten und Verbrauchsmaterialien für die Klinik einzukaufen. Im Oktober geht dann ein Container mit Hilfsgütern auf Schiffsreise nach Gambia. Auf die Frage, warum man die Medikamente nicht vor Ort kaufe, antwortet Gudrun Lehmbeck: "Natürlich würden wir gerne vor Ort einkaufen und so die lokale Wirtschaft stärken. Leider ist das für Mengen wie den Jahresbedarf nicht möglich. Die Preise in Gambia oder dem Senegal sind zum Teil dreifach höher und zudem gibt es viele Medikamentenfälschungen auf dem Markt, die nicht einfach zu erkennen sind. Qualität und schließlich auch der Preis lassen uns nur die Option des Einkaufs in Europa."

 

ÄRZTE HELFEN wird den Erlös des Spendenlaufes für den Medikamentenkauf der Klinik zur Verfügung stellen. Damit verfolgt der Verein weiter die Linie, den Klinikbetrieb insgesamt stärker zu stützen und das Engagement nach Möglichkeiten auch über den zahnmedizinischen Bereich auszuweiten.

 

Aktuell ist der Jahreseinkauf an dringend benötigten Medikamenten noch nicht vollständig finanziert. Seien auch Sie mit einer Spende dabei und sorgen Sie für den Erhalt des erfolgreich laufenden Klinikbetriebs!

 

Jetzt einfach und sicher online spenden!

Spenden & helfen

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder werden Sie aktives Mitglied!

Mit nur 7 Cent am Tag nachhaltig helfen - die Fördermitgliedschaft.

Ärzte Helfen e. V.

Jetzt Fan werden!
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2009-2017 ÄRZTE HELFEN e.V.